Tel: +49 202-26158660 | Mail: info@kora-gmbh.com



System Arbeitsplatz für Karosserieleichtbau - ARB

Karosserieleichtbau ist eine Karosserie, die einen stahlintensiven Leichtbau von 60 Prozent höher- und höchstfesten Stählen aufweist.

Die nächste Stufe ist ein stahlintensiver Multimaterial-Leichtbau, mit einem Leichtbauanteil von bis zu 80 Prozent, der sich durch die schrittweise Beimischung von Aluminium auszeichnet.

Die letzte Stufe wäre dann ein aluminiumintensiver Multimaterialmix, der sich im Wesentlichen auf Aluminium abstützt und zu einem Teil aus höchstfesten Stählen besteht.

Weitere Bestandteile in einem nächsten Schritt können sein: Kunststoffe, Magnesium, faserverstärkte Kunststoffe oder carbonfaserverstärkte Kunststoffe. Werkstoffmix

Bei der mechanischen Bearbeitung dieser Materialien, können Gefährdungen durch Inhalation von bzw. Hautkontakt mit Schweißrauch, Partikelstäuben, Fasern, Klebedämpfen und anderen Gefahrstoffen entstehen. Des Weiteren sind die Brand- und Explosionsgefährdung sowie die elektrische Gefährdung durch Freisetzung von Kohlenstofffasern, Aluminium- und Partikelstäuben zu berücksichtigen.

Die Firma KORA hat zu dieser Herausforderung einen neuen innovativen Arbeitsplatz speziell für Karosserieleichtbau Arbeitsplätze entwickelt, in dem
  • lüftungstechnische Maßnahmen zum Gesundheitsschutz und Einhaltung der nationalen Normen und der gesetzlichen Auflagen
  • technische Maßnahmen zum Explosions- und Brandschutz
gewährleistet sind.
ARB
Der innovative Karosserieleichtbau Arbeitsplatz, kurz ARB genannt, bietet:
  • Sicht- und Lärmschutz mittels einem in Schienen verfahrbaren Vorhangsystem
  • Zulufteinheinheit mit Hochleistungslampen zur Unterstützung der Absaugung
  • Ausleger mit Teleskop-Absaugarm und Filter zur sicheren Erfassung vom Schweißrauch und Klebedämpfen
  • Energieampel für Strom und Druckluft aus der Decke
  • mobiles Sicherheits-Set zum Absaugen vom Aluminium und Carbonstäuben inkl. Funkenfalle
  • Druckluft Exzenter DN 150 mm
  • Umfangreiches Zubehör und Equipment zur Aluminium Reparatur

Highlights

  • ARB-Prospekt herunterladen »

  • Schutzvorhang

    Schutzvorhänge

    Schweißerschutzvorhang nach DIN EN 1598 und DIN EN ISO 25980

    Das Vorhangsystem bietet Schutz gegen Lichtbogenblendung, Schweißspritzer und Schlackenteile. Er verhindert außerdem die horizontale Ausbreitung von Schweißrauch oder Schleifstaub in die restlichen Bereiche der Werkstatt und schützt gegen Schmutz und Staub von außerhalb.

  • Zuluftdecke

    Zulufteinheit mit Beleuchtung

    Mit Staubfiltermatten sorgt für staubfreie Zuluft und unterstützt das Absaugen durch den Absaugarm.

    Mit längs angeordneten Hochleistungslampen ist die gleichmäßige Ausleuchtung des Arbeitsplatzes gewährleistet.

  • Absaugarm

    Ausleger mit Absaugarm

    Durch den Ausleger mit Drehteil und die Federunterstützung ist der Arm leicht positionierbar und in der eingestellten Position freitragend.

    Damit kann man sicher jeden Punkt auf dem gesamten Arbeitsplatz erfassen.

  • Sicherheits-Set

    Mobiles Sicherheits-Set inkl. Funkenfalle

    Geeignet zum Schleifen von Aluminium- oder Carbonteilen.